SKI-CLUB HELSA 1953 e.V.

Sie sind hier:   Startseite > Ski Alpin > Winter davor.. > Skifreizeit Dorfgastein 01.2003

Skifreizeit Dorfgastein 01.2003





Die Skifreizeit vom 05.01. – 12.01.2003 war die Auftaktveranstaltung anlässlich des 50 jährigen Jubiläums des Skiclubs Helsa im Jahre November 2003. Dies machte sich bereits bei der Ortswahl bemerkbar; denn vor genau 40 Jahren wurden vom Ski-Club, Peter Becker und Volker Schröbel ausgeschickt, um dieses Dorfgastein im Salzburger Land, mit damals ca. 6 km Abfahrt, einem Sessel-, einem Schlepplift und zwei Hütten, für den Skiclub zu begutachten. Von den beiden Vorboten für gut befunden, wurde Dorfgastein Ziel der ersten Skifreizeiten und somit Skiheimat vieler Skiclubmitglieder. Dies ist sicherlich auch der Grund, dass die Freizeit 2003 rekordverdächtige ca. 100 Teilnehmer zählte.




Die Organisation in Sachen Unterbringung war daher schon die erste Herausforderung an die Hauptverantwortlichen, ManfredSchröder, Manfred Brübach, Winfried Rode und Benny Schröder und vielen anderen Helfern. Eine weitere Jubiläumsbesonderheit war der geplante "Bunte Abend" im Gemeindesaal Dorfgastein mit mehren Höhepunkten. Die Spannung war groß, aber dazu später mehr. Doch zunächst zu unserem eigentlichen Anliegen, dem Skifoooaarn.




Dank einer weiteren organisatorischen Glanzleistung konnte das Skifahren am 06.01.2003 pünktlich um 9:30 Uhr beginnen. Für abwechselnd Schneefall und Sonnenschein war ebenfalls gesorgt. Ob Skisafari, fröhliches Skifahren, Skifoarn wie am allerschönsten Tag oder Apres-Ski, alles war eine gelungene Gaudi. Sogar ein warmer Hüttenplatz für die Mittagszeit war täglich reserviert.
Es hatte sogar den Anschein, als wäre abends die Kuhbar (die sicherlich damals mit Ausschlag für die positive Bewertung des Erkundungstrupps Becker/Schröbel, war) nur für uns reserviert. – Nichts wurde dem Zufall überlassen. Nächster Höhepunkt war das Skirennen und die gleichzeitige Austragung der Jubiläums-Vereinsmeisterschaft. Es ging durch einen professionell gesteckten Riesenslalomparcours und nach einem spannenden Kopf- an- Kopfrennen hier die Sieger:

Erwachsen/weibl. Conny Bässler
Erwachsen/männl. Sebastian Schröder
Jugendl./weibl. Janice Zahnwetzer
Jugendl./männl. Maxi Scholz





Der Bunte Abend rückt immer näher. Alle waren schon ganz aufgeregt. Man sah Mitwirkende Texte durchgehen, Schrittfolgen vorsichhinzählen und letzte Hand an die Kostüme legen. Dann war es soweit. Der Dorfsaal war bis auf den letzten Platz gefüllt mit Helsaern, Dorfgasteinern und einer Abordnung eines sächsischen Skiclubs aus dem Erzgebirge.



Nach den Eröffnungsreden des Präsidenten Manfred Schröder, des Dorfgasteiner Bürgermeisters Karl Harlander und des Chefs des Verkehrsvereins Dorfgastein Rolf Pallinger wurde die Stimmung durch die "Strochner Buam" eingeheizt. Eine gutgelaunte und durstige Band aus Dorfgastein. Zwischendurch wurden zur allgemeinen Erheiterung, mit viel Mühe, aufbereitete Filmausschnitte aus dem "Helmut Horchler" Archiv über das Skifahren und -springen der fünfziger (1954-1958) Jahre vorgeführt. Ein echter Nostalgiefilmstreifen, der die sportlichen Aktivitäten des Vereins ein Jahr nach der Gründung des Ski-Clubs dokumentiert.



Werner Koschalka textete und arrangierte eigens für die Jubiläumsfeierlichkeiten den Skifahrersong neu und alle sangen begeistert mit. Die "Hupfdohlen" des Skiclubs brachten mit Ihrer Mischung aus Krachledernen und Ethnopop den Saal zum toben. Die Laiengruppe hatte in Wochenlanger Übungszeit einen Tanz einstudiert und waren bei ihrem ersten Auftritt doch recht aufgeregt. Aber der Beifall zeigte, dass sich die Arbeit gelohnt hat. Es wurde nach den Klängen der Strochner-Buam geschwoft und in Erinnerungen geschwelgt, bis weit nach Mitternacht.



Der letzte Urlaubstag zeigte sich nochmals von seiner schönsten Seite mit Kaiserwetter und Pulverschnee. Deshalb fiel den Meisten der Abschied am nächsten Morgen umso schwerer, als es mit dem Bus zurück in Richtung Heimat ging. Vielen Dank an die Organisatoren und Ihre Helfer für Ihr nimmer müdes Engagement, Ihre immer gute Laune und die nie ausgehenden guten Ideen. Diese Freizeit war der richtige Start in das Jubiläumsjahr 2003.
(Andrea Bundrock)


... weitere Bilder von der Freizeit...































Neuigkeiten

Berichte

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login