SKI-CLUB HELSA 1953 e.V.

Sie sind hier:   Startseite > Orientierungslauf > 2011 und davor > Jahresabschluss 2004

Jahresabschluss 2004


 

Wie in den letzten Jahren üblich, haben sich die Orientierungsläufer zum Saisonabschluss bei der TG Münden, diesmal in Veckerhagen, zum Saisonabschluss getroffen. Hier der Bericht dazu:

Saisonabschluss der Orientierungsläufer

Am 30. Oktober 2004 nahmen die Orientierungsläufer des Ski-Club Helsa an ihrem letzten Orientierungslauf in dieser Saison in Veckerhagen im Reinhardswald teil. Bei diesem so genannten Lotto-OL, der von der TG 1860 Münden traditionsgemäß als letzte Veranstaltung in der Region ausgerichtet wurde, stand neben dem Wettkampf vor allem der Spaß im Mittelpunkt. Daher konnte der Ski-Club Helsa zum Saisonabschluss noch mal mit einer stattlichen Anzahl von Läufern Aufwarten.

Gerrit Rode belegte als schnellster Läufer und geschicktester Orientierer (Postensucher) den 1. Platz des Wettkampfes.

Mit dem Oktober 2004 ging eine erfolgreiche OL-Saison zu Ende, in der der Ski-Club Helsa an Zig OL-Veranstaltungen teilnahm, unter anderem bei dem internationalen Ostsee-OL auf der Insel Rügen, dem 5-Tage OL in Uslar, der Deutschland-Cup-Staffel in Dortmund und den Deutschen Meisterschaften in der Langdistanz im Elbsandsteingebirge bei Königstein (Dresden).

Das diesjährige Highlight waren natürlich die Hess. Meisterschaften im OL an der Hirschbergarena in Wickenrode, die vom Ski-Club Helsa selbst ausgerichtet wurden.

Nun freuen sich alle auf die bevorstehende Wintersaison mit hoffentlich viel Schnee für den Ski-Langlauf und für Ski-Alpin in unserem schönen Gelände am Hirschberg.

Bericht und Foto:
Ilona und Peter Nödler





Die OL Gruppe des Ski-Club Helsa:

W. Rode, H-G. Gebhardt, M. Rode, P. Engel, C. Engel, H. Gebhardt, I. Nödler, F. Nödler, P. Nödler, H. Braun, G. Rode,

es fehlen: W. Braun, A. Metz, R. Krause. J. Neumann, U. Engel.

Neuigkeiten

Berichte

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login