SKI-CLUB HELSA 1953 e.V.

Sie sind hier:   Startseite > Orientierungslauf > 2014 > Sprint-OL Homburg

Sprint-OL Homburg



Sprint hoch drei

Zur Vorbereitung auf die kommende Saison sind am Wochenende (15.03.2014) Athleten des Ski-Club Helsa sowie des OSC Kassel ins saarländische Homburg gereist, um dort bei bis zu sieben Läufen den Ablauf im Sprint-OL zu trainieren. Sprint3, hieß das Motto des Veranstalters, dem TV Oberbexbach. Drei Tage Sprint. Die Läufer kamen voll auf ihre Kosten, da die Veranstaltung jedoch in der Erstauflage ausgetragen wurde, war sie recht dünn besetzt.

Am Freitagabend stand direkt nach der Anreise ab sieben Uhr ein Nachtsprint im Park- und Siedlungsgebiet des Ortes Bexbach auf dem Programm. Hier bestritt in der Altersklasse Damen 10 Louisa Kollenbach ihren ersten Wettkampf bei Nacht und beendete ihn erfogreich . Brigitte Dersch lief die schnellste Zeit aller angetretenen Damen und sicherte sich in der Klasse D40 somit den ersten Platz. Petra Speh-Rothaug vom OSC Kassel gewann ihre Altersklasse. Bei den Herren 14 gewann Valentin Kollenbach mit deutlichem Vorsprung.

Am Samstag stand eine Serie von Knockout-Sprints an. Sie fanden in einem Siedlungsgebiet nahe Homburg und dem umgebenden Wald statt. Es gab drei Vorläufe und ein Finallauf. Die Vorläufe waren Massenstartläufe in Kleingruppen von jeweils sechs Leuten auf gegabelten Bahnen. Die Zeiten der Vorläufe wurden für den Finallauf zusammengerechnet. Zusätzlich bekam immer der Erste jedes Vorlaufs einen Zeitbonus von 15 Sekunden, der Zweite einen Bonus von 10 und der Dritte einen Bonus von fünf Sekunden.  Der Finallauf wurde dann als Jagdstart ausgetragen. Vom SC Helsa gewann hier Brigitte Dersch in der D40 und Oliver Leimbach in der H18. Auch Petra Speh-Rothaug vom OSC gewann ihre Altersklasse D55.

Am Sonntag folgte zum Abschluss eine Sprintstaffel in Neunkirchen, in einer im Tal gelegenen Parkanlage mit steilen Hängen an der Ostseite sowie einigen Passagen auf einem Schulgebiet. Die Staffeln bestanden aus zwei Läufern, wobei jeder Läufer zwei Strecken zu absolvieren hatte. Hier starteten vier Staffeln mit Läufern des SC Helsa.

Als Fazit des gut organisierten Wochenendes bleibt die Vorfreude auf das nächste Mal:
 Sprint³-Spaß³!

Neuigkeiten

Berichte

Skilift/Skischule

Skilift Betriebszeiten:

Mo - Fr: 14:30 - 17:00 Uhr

Sa - So: 10:00 - 17:00 Uhr

  • Kein Betrieb des Skilift
  • Keine Skischule am Samstag
  • Keine Skischule am Sonntag

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login