SKI-CLUB HELSA 1953 e.V.

Sie sind hier:   Startseite > Orientierungslauf > 2014 > 5-Tage OL-Uslar

5-Tage OL-Uslar



Mehrer Teilnehmer vom Ski-Club nahmen an dem 5-Tage Ol-uslar teil. Hier ein Bericht aus der HNA Northeim.


Andreas Johanning. Neben Ortsbürgermeister Alfred Kreike, der die Gäste zu einer geführten Tour um das Dorf zu den Fleuegräben begleitete, nahm am Dienstag Wasser meister Reiner Borchert von der Stadtwerke-GmbH etliche Teilnehmer mit auf Entde ckungstour im Ital. Dabei ging es um das Wasser als Lebens mittel Nummer 1von der Quelle bis zur Entsäuerungs anlage am Dorfrand. Am Mitt woch nahm Ortsheimatpfle ger Günther Kaffka die Orientierungsläufer aus vielen Ländern mit auf einen Streifzug durch die Geschichte des Or tes, der sich laut Drese einmal mehr als „prima Gastgeber“ präsentiert. Das Vorprogramm für die tägliche Siegerehrung gestal ten Sportler der Abteilungen des MTV Eschershausen. Der Donnerstag war wettkampf frei. Nach der vorletzten Etap pe am Freitagvormittag steht am Nachmittag ein kleines Fußballturnier der MTV-Alt herren gegen eine Mannschaft mit internationalen Orientie rungsläufern an. Am Samstag geht es dann um die Ermitt lung der Gesamtsieger und Platzierten. (jde) das Orientierungs-Talent des Forstamtsleiters lobte. Betreut und versorgt wer den die Orientierungsläufer von den Mitgliedern des MTV Eschershausen. Die erhielten besonders für das reichhaltige und abwechslungsreiche Ku chenbuffet viel Lob der Orien tierungsläufer. Die Verständi gung klappe ganz unkompli ziert, sagte MTV-Vorsitzender Frankreich, der Schweiz, aus Russland, Bulgarien, Deutsch land, Österreich, Polen, Est land, Großbritannien und Rumänien Am Dienstag machte Tho mas Reulecke als Leiter des Forstamtes Dassel sein Ver sprechen wahr und probierte den OL aus. Auf der Strecke be gleitete ihn OLV-Vorstands mitglied Werner Drese, der ESCHERSHAUSEN. Den Wald im Solling lernen derzeit 260 Teilnehmer des interna tionalen Fünf-Tage-Orientie rungslaufs des OLV Uslar kennen. Seit Montag ist der Sport platz des MTV Eschershausen Start- und Zielpunkt für die Läufer aus 15 Nationen. Gelau fen wird drei Tage lang am Knobben und ab Freitag auf der Seite am Steinberg. Die Ergebnisse der ersten vier Tage (Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag) werden zusammengerechnet und er geben (wie beim Biathlon) die Startreihenfolge für den Jagd start am Samstag, der den Ab schluss der siebten Auflage des Mehrtage-Orientierungs laufes des OLV Uslar bildet. Morgens pilgert die Läufer schar, von der die meisten ihr Lager auf dem Eschershäuser Sportplatz bezogen haben zu den etwa zwei Kilometer ent fernten Startpunkten im Wald. Von da aus laufen die Athleten in verschiedenen Al tersklassen von Schülern bis zu den Senioren ihre Posten schirme auf mehreren Stre cken an. Auf den Strecken sind Sportler aus Dänemark, Schweden, Norwegen, Belgien, den Niederlanden, Läufer erobern den Solling 260 Teilnehmer aus 15 Nationen fühlen sich wohl beim Fünf-Tage-Orientierungslauf Start an der Arnika-Wiese: Mithilfe von Karte und Kompass suchen sich die Orientierungsläufer in verschiedenen Altersklassen bei der zweiten Etappe am Knobben ihren Weg zu den zu suchenden rot-weißen Schirmchen. Foto: jde Gesucht und gefunden: Dassels Forstamtsleiter Thomas Reulecke lies sich bei seinem ersten Orientierungslauf mit Karte und Kom pass von OLV-Vorstandsmitglied Werner Drese begleiten. Foto: jde Ehrung der Tagessieger: Von Montag bis Mittwoch sowie am Freitag findet jeweils ab 19.30 Uhr die Ehrung der Tagesbesten in der Sport halle des MTV Eschershausen statt. Am Samstag geht es im Jagdstart um Gesamtsieg und Platzierungen. Uslarer Land

Neuigkeiten

Berichte

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login