SKI-CLUB HELSA 1953 e.V.

Sie sind hier:   Startseite > Orientierungslauf > 2016 > DM Mittel 2016

DM Mittel 2016


OL-Meisterschaften DM-Mittel

Wo liegt Nittenau? 30 km entfent von Regensburg an der Regen gelegen. Das ist die kleine Stadt, typisch bayrisch ländlich geprägt, der Ort, in dem das Wettkampfzentrum der DM Mittel eingerichtet war und in dem sich ca. 700 OL'er aus dem gesamten Bundesgebiet getroffen haben um die Deutschen Meister in der Mitteldistanz zu ermitteln.


Ein Parktoursprint und ein Bundesranglistenlauf haben in der nahen Umgebung der Oberpfalz von Nittenau zusätzlich stattgefunden. Im Gegensatz zu den letzten Wettkämpfen war der Wald gut belaufbar, offener alter Fichtenhochwald ohne ein Ast auf dem Boden, die Karten waren hervorragend aufgenommen und es gab jede Menge Höhenmeter in dem felsigen
legendären "Felsenparadieses" zu überwinden. Ein hügeliges bis bergiges, bestens belaufbares Gelände mit unzähligen Steinformationen und Felslabyrinthen stellte hohe Herausforderungen an Orientierung und Kondition, die gut gelegten Bahnen waren einer Mittelmeisterschaft in allen Punkten würdig. Das das Felsengelände nicht immer einfach zu meistern war konnte man auch zum Teil an den Ergebnissen der Helsaer OL'er sehen. Nicht jeder tat sich leicht in diesem tollen Waldgelände. Dass der Veranstalter vergessen hatte drei Posten aufzuhängen, warf leider ein negatives Bild auf die Organisatoren, wurden doch sechs Laufklassen nicht gewertet und die Läufer um Ihre wichtigen Punkte in der Rangliste der Oreintierungsläufer gebracht. (Diese DM wurde 2015 vom Ski-Club Helsa und OSC Kassel ausgerichtet !)

Hier sind die Top-10 Platzierungen aus Sicht des SC Helsa:

Johan:
4. Platz in der H10 bei der DM Mittel
4. Platz in der H10 bei dem BRL-Lang

Johann rechts im roten Dress Johann rechts im roten Dress

Louisa:
8. Platz in der D12 bei der DM Mittel
8. Platz in der D12 beim BRL


Leon:
5. Platz in der H20 bei der DM Mittel

Leon im roten Dress Leon im roten Dress



Martin:
wäre 9. bei der DM Mittel geworden, wenn der Lauf wegen fehlender Posten nicht annulliert worden wäre.

Brigitte:
6. Platz beim BRL

Helga:
7. Platz in der D55 bei der DM Mittel
6. Platz beim BRL


Winne:
9. Platz in der H70 bei der DM Mittel
4. Platz in der H70 beim BRL

Weiterhin war abends die Siegerehrung für die Gesamtwertung der Deutschen Parktour 2015 :

2. Platz Brigitte/ D45

Ein würdiger Rahmen bei der Siegerehrung bot die schöne Regentalhalle in Nittenau.
Am Abend vor der Siegerehrung hat der Bundeskader Orientierungslauf auf dem Schulgelände rund um die Regentalhalle eine Mixed-Sprint-Staffel organisiert, um den aktuellen Bundeskader und einige Nachwuchsläufer dem fachkundigen Publikum in Aktion vorzustellen. Leon war eingeladen bei dieser Staffel mitzulaufen und hat mit seinem Staffelpartner den 3. Platz belegt.

Winne:
9. Platz in der H70 bei der DM Mittel
4. Platz in der H70 beim BRL


Weiterhin war abends die Siegerehrung für die Gesamtwertung der Deutschen Parktour 2015 :

2. Platz Brigitte/ D45

Ein würdiger Rahmen bei der Siegerehrung bot die schöne Regenhalle in Nitteneau.

Am Abend vor der Siegerehrung hat der Bundeskader Orientierungslauf auf dem Schulgelände rund um die Regentalhalle eine Mixed-Sprint-Staffel organisiert, um den aktuellen Bundeskader und einige Nachwuchsläufer dem fachkundigen Publikum in Aktion vorzustellen. Leon war eingeladen bei dieser Staffel mitzulaufen und hat mit seinem Staffelpartner den 3. Platz belegt.

Neuigkeiten

Berichte

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login