SKI-CLUB HELSA 1953 e.V.

Sie sind hier:   Startseite > Ski Alpin > Winter 2011/12 > HEAD-CUP 2012 Rennen 1+2

HEAD-CUP 2012 Rennen 1+2


Am 29.01.2012 lud der WSV-Hochsauerland nach Bödefeld-Hunau ein, um die beiden ersten Rennen des HEAD-CUP 2012 auszutragen. Die beiden Rennen waren für die Klassen S6-S14 ausgeschrieben und wurden als Vielseitigkeitsslalom ausgetragen. Wir hatten mit Julian und Daniel Liphardt, sowie Maria und Luis Lohrmann 4 erfahrene Starter vom Skiclub Helsa zu den beiden Rennen gemeldet.
Startnummernausgabe war bereits um 8.45 Uhr, was bedeutete, wir mussten um 7.00 Uhr in Wickenrode starten, um rechtzeitig in Bödefeld zu sein. Die Zeit bis zum Start um 10.30 Uhr wurde dann auch knapp, weil sich aufgrund großen Andrangs eine Wartezeit von gut 30 Min. allein an der Liftkasse ergab. Hinzu kamen noch weitere Wartezeiten, weil mehrmals einer der beiden Schlepplifte ausfiel.
Wir haben es trotzdem geschafft, noch rechtzeitig zur Pistenbesichtigung und letztlich zum 1. Start auf der Piste zu sein. Es gingen insgesamt 115 Starter aller Schülerklassen ins Rennen. Unsere Starter konnten sich im ersten Rennen folgende Plätze sichern:
Luis Klasse S14,  5. Platz
Julian Klasse S12, 12. Platz
Daniel Klasse S11, 10. Platz
Maria Klasse S11, 1. Platz
Die akriebische Besichtigung der 26 gesteckten Tore hatte sich also für unsere Starter ausgezahlt.
Nach einer kleinen Pause, die zur Stärkung genutzt wurde, ging es schon weiter mit der Besichtigung des umgesteckten Kurses für Rennen Nr. 2, welches um 13.15 Uhr gestartet wurde.
Nachdem die ersten Läufer die Strecke absolviert hatten, waren unsere Kinder erstmal ganz aufgeregt, weil bis dahin alle Läufer am Doppeltor im Übergang zwischen Slalom- und Riesenslalom-Teil eine andere Linie fuhren als wir bei der Begehung festgelegt hatten !? Schnell wurde aber unsere Vermutung durch Streckenposten bestätigt, dass wir richtig besichtigt hatten und alle Starter bis dahin am Tor vorbeigefahren waren und somit disqualifiziert wurden ! Aus diesem Fehler resultierte, dass 17 !!! Rennläufer aufgrund dieser Torfehler nicht gewertet wurden ! Unsere Starter kamen jedoch alle gut ins Ziel und konnten im zweiten Rennen mit beständiger Leistung abermals die gleichen Platzierungen belegen wie im ersten Rennen.
 
die erfolgreichen 4 vom SC-Helsa, von links Daniel, Julian, Luis und Maria
 
Wir können mehr als stolz sein, das sich unsere Rennläufer in einem solch erstklassigen Starterfeld von Vereinen wie SC-Bonn, SK-Winterberg, SK-Bayer Uerdingen und SK-Bayer Leverkusen - um nur einige zu nennen - behaupten konnten !!!
Und wieder konnten wir bei der Siegerehrung einigen Menschen Nachhilfe in Sachen Geografie geben und die Frage beantworten: .... wo ist eigentlich Helsa ???? Nach den vergangenen beiden Wochenenden weiß man das im Harz nun auch schon !  
 
Vielen Dank an die Organisatoren für die gelungene Veranstaltung und unseren Kids fürs frühe Aufstehen.
 
 
01.02.2012
Ulf Lohrmann
Jugendwart

Neuigkeiten

Berichte

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login