SKI-CLUB HELSA 1953 e.V.

Sie sind hier:   Startseite > Orientierungslauf > Eberswalde

Eberswalde


Teamwochenende in Eberswalde

Am Wochenende 21./ 22.9.2018 fanden in Eberswalde nordöstlich von Berlin die Deutschen Meisterschaften im Staffel-OL und die Deutschen Bestenkämpfe im Mannschafts-OL statt. Das Wettkampfzentrum war auf einem Waldsportplatz bei Eberswalde aufgebaut, so dass nach der langen Anfahrt zumindest vor Ort die Wege zwischen den Massenquartieren und dem WKZ kurz waren.

Die Wettkampf-Karte "Eberswalde" ist die Anschlusskarte von der DM-Lang im vergangenen Jahr, so dass wir uns schon ganz gut auf die Gegebenheiten vorbereiten und mit alten Karten im Training arbeiten konnten. Aber trotz der Vorbereitung sind die flachen Wälder um Berlin, die kaum Höhenprofil haben, aber dafür ein sehr diffuses Bild an unterschiedlichen Grünstufen, immer wieder eine Herausforderung.

Wir waren mit 4 Staffeln angereist. Mit Johan, Johannes und Louisa hatten wir in diesem Jahr auch eine Schülerstaffel (H14) mit am Start. Dabei bewältigte Johan das erste Mal einen Massenstart mit so vielen gleichzeitig startenden Läufern und für Johannes war es das erste nationale Meisterschaftswochenende. Als eines der jüngeren Teams, die in der H14 am Start waren, kamen die drei ohne Fehlstempel und mit Spaß über die Strecke.

Das Herrenteam (H145) mit Martin, Peter und Gerrit belegte einen guten 7. Platz. Natürlich haderten die drei, dass mit ein paar Fehlern weniger vielleicht noch ein oder zwei Plätze weiter vorn möglich gewesen wären, aber insgesamt waren sie mit ihren Läufen und der Platzierung zufrieden.

Das Damenteam mit Anna, Helga und Brigitte startete in der Rahmen/ kurz und lief auf einen Mittelfeldplatz.

Und dann waren da noch unsere "jungen Wilden" Robin, Valentin und Leon. Weil es für Valentin und Leon keinen dritten Eliteläufer im Verein gibt, sind sie mit Robin, einem Freund von IHW Alex Berlin in der Rahmen/ lang gestartet. Und da sie in den letzten beiden Jahren den Sieg in der Rahmen/ lang geholt hatten, war diesmal die Erwartung natürlich groß und die Vorgabe zumindest ein Podestplatz. Danach sah es aber zunächst nicht aus, denn Robin kam an siebter Position aus dem Wald und schimpfte über Fehler, die er gemacht hatte. Valentin gelang es mit einem guten Lauf auf Position 5 vorzulaufen. Als dritter Läufer ging Leon hochmotiviert auf die Strecke. Er berichtete hinterher, dass er so schnell unterwegs war, dass er sich zwischenzeitlich völlig "graugelaufen" einen 3-Minuten-Fehler einhandelte, ehe er seinen guten Lauf fortsetzen konnte. Dann lief er mit 5 Minuten Vorsprung vor der Konkurrenz über die Ziellinie.



Am Sonntag fanden im gleichen Gelände die Deutschen Bestenkämpfe im Mannschafts-OL statt. Hierbei bestand die Herausforderung darin, nicht nur die Pflicht-Posten abzulaufen, sondern die Aufteilposten, so geschickt unter den Mannschaftsmitgliedern aufzuteilen, dass jeder seine Stärken auspielen kann, alle möglichst zur gleichen Zeit am letzten Pflichtposten ankommen und vor allen Dingen, dass kein Posten vergessen wird.

Das Herrenteam hat diese Herausforderungen gut hinbekommen und wieder den 7. Platz in der H145 belegt.

Nach der Pflicht in der Staffel kam für Robin, Valentin und Leon die Kür. Auch im Mannschafts-OL holten sie in der Rahmen/ lang den Sieg.

Nach der Siegerehrung begaben wir uns auf die lange Heimreise und nach wenigen Kilometern kam der vorhergesagte Regen, denn während in Hessen am Sonntag der Sturm tobte, hatten wir in Brandenburg super Laufwetter.

 



Hier die Ergebnisse aus Vereinssicht:

H14-T:
Johan, Johannes, Louisa: Platz 11 im Staffel-OL und im Mannschafts-OL

H145-T:
Martin, Peter K., Gerrit: Platz 7 im Staffel-OL und im Mannschafts-OL

Rahmen/ kurz:
Anna, Helga, Brigitte: Platz 20 im Staffel-OL und Platz 22 im Mannschafts-OL

Rahmen/ lang:
Robin, Valentin, Leon: Platz 1 im Staffel-OL und Mannschafts-OL

Neuigkeiten

  • Arbeitseinsatz am Skilift am Samstag 15.12. um 09:30 - Flutlicht, Absperrungen, Restarbeiten - um zahlreiches Erscheinen der Skifreizeit - Teilnehmer wird gebeten
  • Fitness für Jedermann jeden Dienstag um 18:30 in der Schulturnhalle Helsa

Berichte

Skilift/Skischule

Skilift Betriebszeiten: 

Mo - Fr: 14:30 - 17:00 Uhr

Sa - So: 10:00 - 17:00 Uhr

  • Kein Betrieb des Skilift
  • Keine Skischule am Samstag
  • Keine Skischule am Sonntag

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login