SKI-CLUB HELSA 1953 e.V.

Sie sind hier:   Startseite > Orientierungslauf > DM Lang 2021

DM Lang 2021


Deutsche Meisterschaften-Lang und Deutschland-Cup in Gröden


Am 02/03.10.2021 fanden im südbrandenburgischen Gröden die Deutschen Meisterschaften auf der Langdistanz und der Deutschland-Cup statt, bei dem in einer gemischten Vereinsstaffel um den Pokal und viel Ehre gelaufen wird.

Gestartet wurde das Wochenende bereits am Freitag mit einem Parktour-Sprint in Friedewald in der Nähe von Radebeul. Zu diesem Wettkampf, der nachmittags in urbanem Gebiet gelaufen wurde, konnte von unserem Verein berufsbedingt keiner anreisen.

Am Samstag wurde vom Sportplatz in Gröden in den Wald rund um Brandenburgs höchste Erhebung - den Heidberg - gestartet. Die abwechslungsreichen Bahnen führten durch schnell belaufbare Waldteile, aber auch in Bereiche mit viel Bodenbewuchs, was bei den vielen Brombeerranken so manchen Läufer fluchen ließ. Einige Posten im Grün mussten auch sehr präzise angelaufen werden, andernfalls war man schnell vorbei und musste dann mehr oder weniger lange suchen. Am Ende der Bahnen war eine relativ lange Zielpflichtstrecke zu laufen. Für die Läufer bedeutete diese Sportplatzrunde, dass die letzten Kraftreserven mobilisiert werden mussten, um vor den Zuschauern gut auszusehen und der Konkurrenz noch einige Sekunden abzunehmen. Für die Zuschauer war es super den Läufern zuzuschauen und die eigenen Leute lautstark anzufeuern. Zumal es ein wunderschöner sonniger Tag war und ein echter Genuss, mit lieben Bekannten bei angenehmen Temperaturen im Freien zu sitzen, ein Becher Kaffee in der Hand und zu OL-fachsimpeln.

Den besten Lauf des Tages hatte einmal mehr Gerrit. Er kam mit viel Energie nach 49:59 min ins Ziel und war sichtlich zufrieden mit seinem Lauf. Er musste nur dem Dresdener Holger Mager den Vortritt lassen und wurde mit einer guten Minute Rückstand Deutscher Vizemeister in der H50.



Im Anschluss an die Siegerehrung der DM-Lang wurden traditionell die Bundesranglistensieger aller Klassen geehrt und bekamen das Siegertrikot. Da Gerrit bei der DM-Mittel und der DM-Lang jeweils Vizemeister geworden ist und den Bundesranglistenlauf in Seesen gewonnen hatte, konnte er sich das Trikot des Bundesranglistensiegers überstreifen.

Die zweitbeste Leistung aus Vereinssicht erreichte Louisa. Sie lief bei der DM auf Platz 10 und wird damit in der abschließenden Bundesrangliste 2021 auf Rang 11 geführt.



Nach der Siegerehrung gingen wir zusammen essen, um Kraft für die Staffel am nächsten Tag zu tanken, bevor wir zu unseren Unterkünften fuhren.
Ein Massenlager gab es pandemiebedingt nicht.

Am Sonntag starteten in drei Wellen die Läufer zum Schüler-D-Cup, zum D-Cup und die Rahmenstaffeln. Unser Verein war mit zwei Staffeln im Rennen um den Deutschland-Cup am Start. Die erste Staffel wurde durch Kilian verstärkt, einem OL-Freund aus Gerrits norddeutschem Verein Worpswede. Sie liefen in der Besetzung Kilian, Leon, Louisa, Martin, Gerrit. In der zweiten Staffel lief Christian aus Seesen mit. Die Staffelaufstellung war Inga, Peter N., Brigitte, Christian, Peter K.

Die ersten Läufer kamen bereits nach 27 min von der langen, aber sehr schnellen Startstrecke zurück und es entwickelte sich sofort ein Kampf der großen Dresdener Vereine um den D-Cup. Unsere erste Staffel kam im Verfolgerpulk aus dem Wald und hielt sich auf den Rängen 11-15. So wurde es spannend, als Gerrit als Schlussläufer auf die Strecke ging, ob in dem dicht und gut besetzten Feld noch an den Top 10 zu kratzen ist, oder ob bei der hochkarätigen Konkurrenz Platz 15 gehalten werden kann. Beim Sieg von Post SV Dresden belegte unsere erste Staffel einen guten 13. Platz, mit dem alle sehr zufrieden waren.

Die zweite Staffel ging das Rennen etwas ruhiger an. Alle gaben ihr Bestes und am Ende kam Platz 48 heraus.



Die Ergebnisse aus Vereinssicht:
DM-Lang:

  • Louisa: Platz 10/ D16
  • Leon: Platz 15/ HE
  • Inga: Platz 15/ D45
  • Gerrit: Platz 2/ H50
  • Martin: Platz 15/ H50
  • Peter N.: Platz 14/ H21AK
  • Brigitte: Platz 17/ D50
  • Peter K.: Platz 35/ H55


D-Cup:

  • Ski-Club Helsa 1: Kilian, Leon, Louisa, Martin, Gerrit: Platz 13
  • Ski-Club Helsa 2: Inga, Peter N., Brigitte, Christian, Peter K.: Platz 48


Bundesrangliste 2021:

  • Louisa: Platz 11/ D16
  • Leon: Platz 48/ HE
  • Caro: Platz 15/ D45
  • Inga: Platz 23/ D45
  • Gerrit: Platz 1/ H50
  • Martin: Platz 20/ H50
  • Peter N.: Platz 47/ H50
  • Brigitte: Platz 28/ D50
  • Peter K.: Platz 43/ H55



 

Neuigkeiten

Berichte

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login