SKI-CLUB HELSA 1953 e.V.

Sie sind hier:   Startseite > Orientierungslauf > DM 2021

DM 2021


Deutsche Meisterschaften im Orientierungslauf

Gerrit wird Vizemeister auf der Mitteldistanz und Leon gewinnt den Harz-Trail-O

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause fand  vom 10.-12.09.2021 das erste nationale Wettkampfwochenende in Wildemann im Harz statt. Der MTV Seesen hatte zu vier Wettkämpfen eingeladen. Gestartet wurde mit dem Harz-Sprint am Freitagabend mit Wertung für die Deutsche Parktour. Am Samstag folgten am Vormittag die Deutschen Meisterschaften auf der Mitteldistanz und am Nachmittag der Harz-Trail-O. Abgeschlossen wurde das Wettkampfwochenende mit einem Bundesranglistenlauf über die Langdistanz am Sonntag.


Zuerst stand für alle Teilnehmer die Einlasskontrolle an, denn auch für unsere Outdoor-Sportart galt die 3-G-Regel und nur wer nachweislich geimpft, getestet oder genesen ist, bekam eine Startnummer zugeteilt und war damit startberechtigt. Es galten zwar weiterhin die üblichen Coronaregeln mit Abstand halten usw. aber es gab eine Zielwiese mit Vereinszelten und Sprecher, der durch den Wettkampf führte, Catering und die Stimmung war ein bisschen wie vor der Pandemie. Entsprechend sah man auch viele glückliche Gesichter.


Zum Harz-Sprint am Freitag waren gut 200 Läufer aller Altersklassen angereist. Dort gab es einen Vorgeschmack auf die Höhenmeter, die uns am nächsten Tag erwarten sollten. Die Sprint-Strecke führte zunächst über eine steile Wiesenpassage am Berg, bevor eine längere Routenwahl die Läufer mit Schwung in die engen Gassen und Treppen des schlauchförmigen Ortes leitete.
Am Samstag starteten die Deutschen Meisterschaften ab 9.30 Uhr mit rund 650 Läufern in einem typischen Harzgelände: steile Täler, steinige rutschige Hänge, wechselnde Belaufbarkeit mit vielen Brombeeren und Heidelbeersträuchern, dazwischen Kahlschläge oder offene Waldabschnitte und ehemalige Bergbauareale mit vielen Kuppen, Löchern und Senken. Dazu gab es typisches Harzwetter mit abwechselnd Sonne, Regen und Nebel.


Vom Start führten die Bahnen sofort in ein Bergbaugebiet und schon die ersten Posten ließen viele Läufer verzweifeln. Nach einer Routenwahl über eine kürzere aber steile Passage durch ein Tal mit vielen Höhenmetern gegenüber einer langen Wegeroute „außen herum“ hatten die Läufer  mehrere Posten im offeneren Gelände. Dann führte die Strecke einen Steilhang hinunter und kurz vor dem Ziel waren Posten in einem weiteren Bergbaugebiet zu bewältigen, was noch einmal ein Höchstmaß an Konzentration verlangte.


Auch Gerrit haderte im Ziel bei einer ersten Laufanalyse mit sich und zu vielen Fehlern. Am Ende stellte sich jedoch heraus, dass die zahlreiche Konkurrenz offensichtlich noch mehr Fehler gemacht hatte. So musste Gerrit nur dem neuen Deutschen Meister Nils Schmiedeberg von Turbine Neubrandenburg mit lediglich 9 sec Vorsprung den Vortritt lassen und sicherte sich den zweiten Platz.


Am Nachmittag folgte dann der Harz-Trail-O. Bei dieser Disziplin des Präzisionsorientierens müssen die Wettkämpfer innerhalb eines Zeitfensters eine Strecke abgehen und dabei Orientierungsaufgaben möglichst fehlerfrei lösen. Am besten gelang dies Leon. Er gewann mit nur einem Fehler die Elite-Kategorie.


Am Sonntag folgte zum Abschluss ein äußerst fordernder Bundesranglistenlauf auf der Langdistanz. Neben kurzen Posten in den Bergbauarealen hatten alle Bahnen lange Routenwahlen quer über die Karte von z.T. mehr als 2 km Länge. Diesen Lauf gewann Gerrit souverän in der H50.


Hier die Ergebnisse aus Vereinssicht:

Harz-Sprint:

  • Louisa: Platz 6/ D 16
  • Leon: Platz 15/ H19
  • Brigitte: Platz 18/ D45


DM Mittel:

  • Louisa: Platz 12/ D 16
  • Leon: Platz 24/ HE
  • Caro: Platz 10/ D45
  • Gerrit: Platz 2/ H50
  • Brigitte: Platz 18/ D50
  • Peter: Fehlst. / H55


Harz-Trail-O:

  • Leon: Platz 1/ Elite


BRL Lang:

  • Louisa: Platz 11/ D 16
  • Leon: Aufg.
  • Gerrit: Platz 1/ H50
  • Brigitte: Platz 17/ D50
  • Peter: Platz 18/ H55

Neuigkeiten

  • Ausschreibung Skifreizeit 2022 nach Saalbach - Anmeldeschluss vorverlegt auf den 24.10.2021
  • Hallensport ab dem 26.10.2021 um 18:30 Uhr in der Sporthalle Schule Helsa
  • Kuchenbäcker für den OL am 31.10.2021 gesucht
  • Herbstwanderung - wandern wie früher - am 24.10.2021
  • Skibasar im Saal der König von Preußen am 06/07.11.2021

Berichte

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login