SKI-CLUB HELSA 1953 e.V.

Sie sind hier:   Startseite > Orientierungslauf > DM-Staffel / DBK Mannschaft

DM-Staffel / DBK Mannschaft


Teamwochenende 2022 in Oberfrauendorf

DM-Staffel und DBK Mannschaft

Louisa wird Deutsche Meisterin mit dem D 18 Team



Vom 06.-08. Mai hatte der Post SV Dresden nach Oberfrauendorf zu den Deutschen Meisterschaften im Staffel-OL und zu den Deutschen Bestenkämpfen im Mannschafts-OL eingeladen. Bei Frühlingssonne und relativ milden Temperaturen fuhren wir bereits Freitagmittag Richtung Erzgebirge. Das Wettkampfwochenende begann mit einem Wertungslauf zur Deutschen Parktour 2022 am Freitagabend durch die Uhrenstadt Glashütte. Bei dem Sprint mit Überlänge bekamen wir eine Kostprobe von den Höhenmetern, die uns an diesem Wochenende erwarten würden.

  • Louisa: Platz 8/ D18
  • Leon: Platz 8/ H19-
  • Brigitte: Platz 6/ D55
  • Peter: Platz 6/ H55


Richtig los ging es dann am Samstag um 12.00 Uhr auf einer Waldwiese bei Oberfrauendorf. Wir starteten in vier verschiedenen Teams. Louisa, die Einzelkämpferin in unserem Verein ist, lief zusammen mit ihren OL-Freundinnen Julia und Marlene vom OL-Team Filder die D 15-18 T. Bei den Erwachsenen war das Ganze etwas schwieriger, denn es gab mehrere krankheits- und familiär bedingte Ausfälle und Ummeldungen, so dass Martin, Peter K. und Peter N. die H145 T, Leon und Valentin mit Class vom OLV Steinberg die Rahmen Lang und Brigitte und Susanne von TU Dresden ohne Schlussläuferin die D 145 T liefen.

Spannung war von Anfang an bei den Damen 15-18 T angesagt, denn Julia kam als erste von der Startstrecke zurück mit knapp 30 sec Vorsprung vor der nachfolgenden Läuferin vom Preetzer TSV. Aber auch die beiden großen Dresdener Vereine SV Robotron und Post SV lagen noch auf Schlagdistanz. Louisa, an zweiter Stelle laufend, musste gegen die Bundesnachwuchskaderläuferin Lone von SV Robotron antreten. Louisa hatte einen guten Lauf, wurde aber am 12. Posten kurz vor Schluss von Lone eingeholt. Schlussläuferin Marlene startete sofort die Aufholjagd und hatte schon auf der Sichtstrecke Vorsprung, den sie bis zum Ziel auf 2:57 min ausbaute. So konnten Julia und Louisa ihre Schlussläuferin vom letzten Posten bis ins Ziel unter dem Applaus der Zuschauer begleiten.

Herzlichen Glückwunsch zur Deutschen Meisterschaft!



Das Rahmen Lang Team belegte Platz 4.

Das H145 Team ärgerte sich über muskuläre Probleme und über mehr oder weniger große Fehler auf der Strecke und belegte Platz 16.



Das D 145 Team kam wegen fehlender Schlussläuferin nicht in die Wertung.



Die Siegerehrung folgte nach den Wettkämpfen auf der Zielwiese. Traditionell werden beim ersten Bundeswettkampf im neuen Jahr auch die Platzierten der Deutschen Parktour des vergangenen Jahres geehrt. So durfte Louisa die Urkunde und das Parktour-Stirnband für Platz 3 (D16) des Jahres 2021 entgegennehmen.



Am Sonntag folgten die Deutschen Bestenkämpfe im Mannschafts-OL. Es war wieder die spannende Frage wer die Pflichtposten am schnellsten ablaufen würde, wer die Aufteilposten am geschicktesten aufteilen würde und welches Team ohne Fehlstempel oder vergessenen Posten aus dem Wald kommen würde. Dabei bestand dieses Mal die Schwierigkeit darin, dass die Aufteilposten sehr ungleichmäßig zwischen den Pflichtposten verteilt waren und die Höhenmeter in den z.T. sehr steil abfallenden Tälern beachtet werden mussten.
Die Podestplätze in der Damen 15-18 T lagen nur 1:15 min auseinander. Durch lediglich einen nicht optimal verteilten Posten belegten Julia, Louisa und Marlene diesmal Platz 3 bei einem Sieg von SV Robotron Dresden vor OK Leipzig.


Das Rahmen Lang Team mit Leon, Valentin und Peter R. (OLV Steinberg) belegte Rang 3.
Die H145 T erreichte Rang 13.

Die D 145 T bestand nur noch aus Brigitte, die somit keine Probleme beim Aufteilen hatte, sondern alle Posten ablief. Die Zielzeit betrug 2:34:45 Stunden, aber immer noch besser, wie die Vereine, die mit Fehlstempel disqualifiziert wurden.

Nach der Siegerehrung machten wir uns auf den Heimweg, müde aber glücklich, dass wieder ein großer nationaler Wettkampf ohne Corona-Einschränkungen stattfinden konnte.


Neuigkeiten

Berichte

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de| Login