Herbstwanderung 2020


Über die Hügelkette des Ringgaus

Fünfundzwanzig Erwachsene, drei Kinder und zwei Hunde durchstreiften am Sonntag, dem 18. Oktober Wiesen und Wälder oberhalb von Datterode. Buntes Blattwerk, schmale Pfade und leicht vernebelte Horizonte waren die Highlights des Premiumwanderwegs 19, der sich im anspruchsvollen Auf und Ab durch eine herrliche Landschaft schlängelte.

Eine kleine Rast am Berliner Turm nutzten einige für den Aufstieg und den damit verbundenen Blick in die Ferne. Teilweise urwaldartig war die Natur ringsumher. Lange „Efeulinanen“ bereiteten den Kindern großen Spaß indem sie diese kilometerweit hinter sich herzogen.

Der große Rastplatz am Wichtelbrunnen lud ein zu einer Picknickpause, die wir nach etwa der Hälfte des Weges gern in Anspruch nahmen.

Der Rückweg bot noch einen Ausblick auf einen Jüdischen Friedhof im Waldgebiet oberhalb von Reichensachsen. Dann wechselte unsere Wegführung zurück auf die Seite des Netratales und wir erreichten am frühen Nachmittag unseren Ausgangspunkt in Datterode.

Harald Halpape